Warum ein Jungwinzer den Familienbetrieb zur Genossenschaft machte

Um sein Familienweingut zu retten, geht ein Bio-Winzer in der Pfalz einen radikalen Schritt: Er wandelt seinen Betrieb in eine sich selbst gehörende Genossenschaft um. Könnte das Modell Schule machen? Von Oliver Bemelmann.

Jun 24, 2024 - 21:15
 0  0
Warum ein Jungwinzer den Familienbetrieb zur Genossenschaft machte

Trauben hängen an einem Weinstock. | dpa

Um sein Familienweingut zu retten, geht ein Bio-Winzer in der Pfalz einen radikalen Schritt: Er wandelt seinen Betrieb in eine sich selbst gehörende Genossenschaft um. Könnte das Modell Schule machen? Von Oliver Bemelmann.[mehr]